#Rezension The Club. Love (Band 3) von Lauren Rowe

!!Achtung! Spoiler!! Hierbei handelt es sich um den dritten Band einer Reihe. Die Rezension kann also mögliche Spoiler enthalten, wenn man die vorherigen Teile noch nicht kennt! 

(c) Piper
(c) Piper

Taschenbuch: 368 Seiten

Verlag: Piper

Originaltitel: The Redemption

ISBN: 978-3-492-06043-1

Preis: 12,99 €

auch als eBook erhältlich

 

 

Darum gehts
Sarah hat nach dem Angriff des Clubs überlebt und nun wollen Jonas und sie der Verbrecherorganisation endgültig das Handwerk legen. Also machen sie sich gemeinsam mit Kat, Josh und Henn (Joshs Hackerkumpel) auf nach Vegas, wo alle Hinweise zusammenlaufen. Als sie nach und nach die Geheimnisse aufdecken, wird die ganze Sache größer, als sie je vermutet hätten. Vor allem Sarah gerät immer wieder in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und damit in Gefahr, nachdem sie sich in das Herzen des Clubs geschlichen haben. Kommen alle aus der Sache unbeschadet heraus?

Neugierig geworden? Hier gehts zur Leseprobe!

Meine Meinung 
Der Einstieg war mühelos, weil der dritte Teil genau da ansetzt, wo Teil zwei aufhört. Am Anfang kommen noch einige Rückblenden von Jonas dazu, kurz, nachdem er seine Mutter verloren hat. Im Kopf vergleicht er die Situation mit Sarahs Unfall. Auch in diesem Teil ist Lauren Rowes Schreibstil flüssig und gut zu lesen.

Der Aufbau der Geschichte und der gesamte Prozess, wie die Gruppe hinter die vollen Machenschaften des Clubs kommen und ihm dann auch das Handwerk legen wollen ist wirklich gut und auch spannend. Allerdings finde ich diesen Teil erheblich schlechter als die beiden Vorgänger.

Jonas und Sarah tauschen entweder die ganze Zeit sehr viele und sehr kitschige Liebesbekundungen aus, streiten sich über etwas, das Jonas nicht passt, flicken ihre zerütteten Seelen zusammen oder haben Sex. Das klingt jetzt vielleicht hart, aber ab der Hälfte des Buches sind die beiden mir einfach etwas auf die Nerven gegangen. Klar gehört das Buch in die Spalte erotischer Liebesroman und es war auch schön, noch etwas über Jonas Hintergrund zu erfahren, aber das war dann doch insgesamt einfach zu viel des Guten. Außerdem hätte ich den Epilog in dem Band lieber erst im nächsten Buch gelesen.

Das Fazit
Den Teil rund um den Club fand ich sehr gelungen – mit viel Spannung im typischen Lauren Rowe Stil geschrieben. Leider hat mich The Club. Love insgesamt aber im Gegensatz zu seinen Vorgängern etwas enttäuscht. Einfach etwas zu viele Liebesbekundungen, zu viel Drama und etwas zu viel überdimensionalen Sex. Bin sehr gespannt, was uns da noch im letzten Teil der Reihe erwartet. Insgesamt gibt es drei bücherschmökerer für den dritten Band der Reihe.

Danke an Piper für das Rezensionsexemplar! 

Bewertung3

Die Reihe: 
The Club – Flirt 
The Club – Match
The Club – Love
The Club – Joy (01.12.16)

Eure

unterschrift

Ein Gedanke zu “#Rezension The Club. Love (Band 3) von Lauren Rowe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s