#Rezension Paris, du & ich von Adriana Popescu

(c) cbj
Paris du und ich von Adriana Popescu (c) cbj

Darum gehts 
Emma schwebt mit ihrem Austauschschüler Alain auf Wolke 7, als er in Deutschland ist. Natürlich ist sie umso trauriger, als er wieder fahren muss. Kurentschlossen möchte sie Alain in den Herbstferien überraschen und  fährt auf gut Glück nach Paris. Da schlägt sie jedoch auf dem harten Boden der Realität auf: Alain hat eigentlich eine ganz andere Freundin – und die ist so gar nicht wie Emma. Voller Herzschmerz bleibt Emma trotzdem in der Stadt der Liebe und trifft auf Vincent, ebenfalls ein Mitglied im Club der gebrochenen Herzen. Zusammen erkunden sie auf ihre ganz eigene Weise eine der schönsten Städte der Welt und wollen sich dabei auf gar keinen Fall in einander verlieben. Denn davon haben beide erst einmal genug. Doch erstens kommt es anders…

Neugierig geworden? Hier gehts zur Leseprobe!

Meine Meinung 
Was ein wunderbares Buch! Ich hab schon im Vorfeld viele von Adriana Popescu schwärmen hören, dementsprechend hoch waren meine Erwartungen – und sie wurden voll auf erfüllt! Schon der Einstieg gefällt mir richtig gut und Adrianas Art die Dinge zu beschreiben, zieht einen direkt in seinen Bann. Emma war mir von Anfang an sympathisch, auch wenn sie ganz am Anfang ein bisschen blauäugig ist.

Vincent ist allerdings mein totaler Liebling und ich muss sagen: seit dem Buch trage ich am liebsten bunte Socken und messe ihnen eine sehr große Bedeutung bei. Zusammen mit Emma habe ich mich durch Adrianas Beschreibungen mit in Paris verliebt. Mir ist es, als wäre ich fast mit da gewesen und jetzt hab ich richtig Lust auch mal nach Paris zu fahren.

Die gesamte Geschichte ist einfach super schön aufgebaut und hat mich vom Anfang bis zum Ende mit allen möglichen Gefühlen mitgerissen. Vor allem zum Ende hin bekommt die Geschichte ein richtig schön rundes Ende, was sie ein bisschen von anderen Jugendbüchern der Art abhebt. Die winzige Kleinigkeit, die mich gestört hat, war, dass ich nach dem Klappentext dachte, Alain hätte sich einfach eine neue Freundin in Frankreich genommen – war aber leider nicht so. Mal wieder ein Beispiel, dass Klappentexte nicht immer optimal gewählt sind…

Das Fazit 
Ein absolut tolles Buch, das ganz viel Charme versprüht. Nicht nur Adriana Popescus Schreibstil ist toll und zieht einen voll mit in die Geschichte – auch die Personen und Paris als Stadt machen Paris, du & ich zu etwas ganz Besonderem. Auf jeden Fall lesen!

Bewertung4.5

Eure

unterschrift

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s