Laura Labas im Buchmesse Interview

Laura Labas hat im August ihr Buch „Ein Käfig aus Rache und Blut“ im Drachenmond Verlag veröffentlicht und es ist einfach toll! Was aber viele nicht wissen: Die Fantasyautorin hat mit ihrer „Unwandelbaren-Reihe“ schon vor über zwei Jahren angefangen Bücher zu veröffentlichen. Jetzt hat Laura mir Rede und Antwort rund um die FBM16 gestanden. Viel Spaß! 

13439111_570515846454620_7567754242234184463_nDein Steckbrief in aller Kürze
Dein Name:
Laura Labas
Alter: 25
Bücher: Pharos, Hydra, Arsida, Psira, Modia, Ein Käfig aus Rache und Blut
Wunschbuchwelt, in der du gerne mal leben würdest:  Harry Potter natürlich. Nichts anderes kommt da dran.

 

Warst du schon einmal auf der Buchmesse? Wenn ja, was war dein schönstes Erlebnis bisher?
Ja, schon mehrmals. Das schönste Erlebnis war wohl auf der Leipziger Buchmesse 2016, als ich zum ersten Mal Poster meines Buchs signieren durfte. Zur Frankfurter wird es dann das erste Mal sein, dass ich auch ein Buch signieren kann und ich bin schon so aufgeregt. Das ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, wenn sich Leser deinetwegen die Mühe machen, sich anzustellen und zu warten. Daran werde ich mich vermutlich nie gewöhnen können.

Von wann bis wann bist du auf der Messe und wo kann man dich treffen?
Ich bin von Mittwoch bis Sonntag da, also volle Dröhnung. Ich habe zwei feste Termine am Drachenmondstand. Freitag von 11:30 Uhr bis 12:15 Uhr zusammen mit Marlena Anders und Marie Graßhoff sowie am Samstag von 10:45 Uhr bis 11:30 Uhr zusammen mit Marlena Anders und Lisa Rosenbecker. Ansonsten laufe ich orientierungslos umher oder helfe am Stand aus. 😀

Was wird dein persönliches Messe Highlight in diesem Jahr?
Wie schon erwähnt, die Chance meine Bücher zu signieren, mich mit Lesern auszutauschen und alle lieben Menschen zu umarmen, die man bisher vielleicht nur übers Internet kennt. Ich werde jeden Moment genießen.

Was sollte man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen? Gibt es einen Geheimtipp von dir?
Puh, ich hab mich noch gar nicht genau mit dem Programm auseinandergesetzt, aber ich denke, man sollte die Chance wahrnehmen, die der Drachenmond Verlag bietet sowie einige andere Verlage, mit den Lieblingsautoren zu quatschen, sie zu treffen und sich von ihnen Bücher signieren zu lassen. Wann bekommt man denn sonst schon mal die Chance, alle auf einem Haufen zu sehen?

Was rätst du Messeneulingen?
Ich habe gelernt, dass es wichtig ist, sich einen Plan zu machen, der aber flexibel bleibt. Man sollte sich einige Punkte notieren, doch ohne sich einzuengen und offen sein, wenn sich dann etwas ändert. Und ansonsten die Augen offen halten und alle Eindrücke mitnehmen.

Vielen Dank liebe Laura für das Interview! ❤ 

4 Gedanken zu “Laura Labas im Buchmesse Interview

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s