#Rezension Im Herzen ein Schneeleopard (Heart against Soul 1) von Anika Lorenz

(c) impress
(c) impress

Darum gehts 
Emma hängt nach ihrem Schulabschluss in ihrer Kleinstadt fest, um für die Uni zu sparen, während all ihre Freunde schon am Studieren sind. Als der Solter-Erbe Nate in die Stadt kommt, sind alle ganz aus dem Häuschen – vor allem weil er verboten gut aussieht. Auch Emma ist überrascht, aber nicht durch Nates Aussehen, sondern weil er sie als Innenarchitektin für sein geerbtes Haus engagiert und sie damit ihrem großen Traum eines Architektur Studiums etwas näher kommt. Schnell fühlt Emma sich gegen ihren Willen zu Nate hingezogen, dabei scheint er dunkle Geheimnisse vor ihr zu verbergen…

Neugierig? Hier gehts zur Leseprobe! 

Meine Meinung
Am Anfang kommt man ziemlich schnell in die Geschichte rein, obwohl es einige Zeit gedauert hat, bis ich mich mit Anika Lorenz Schreibstil arrangiert habe. Es passiert sehr viel hintereinander, dabei habe ich das Gefühl, dass es zu viel ist. Es kommen viele Szenen, die meiner Meinung nach nicht unbedingt zur Handlung beitragen, wodurch sich die ersten zwei Drittel des Buches etwas ziehen. Dafür ist das letzte Drittel unheimlich spannend. Ich hätte am Ende gerne noch mehr über die Gestaltwandler erfahren.

Auch wenn ich Nate und Emma sehr sympathisch finde, habe ich nach der Lektüre nicht das Gefühl die Figuren richtig zu kennen. Dauernd ändern sie ihre Meinung, es geht sehr viel hin und her und es passt alles nicht so gut zusammen – die Geschichte im Ganzen scheint mir nicht sehr rund. Zum Beispiel wirkt es, als wäre Emma nie wirklich mit ihren Freundinnen gut befreundet gewesen, dabei wird gesagt sie und ihre beste Freundin waren wie Schwestern.

Ich weiß, das klingt sehr negativ, aber das Buch ist gut als Zwischendurchlektüre. Der Aufbau der Geschichte und die Thematik sind sehr interessant. Trotzdem habe ich nicht das Bedürfnis, die Reihe weiterzulesen.

Das Fazit
Interessante Thematik, aber leider nicht mein Schreibstil und die Geschichte ist in sich nicht rund. Gerade ist der vierter Teil der Reihe Im Blut ein Schwarzbär erschienen. Im April erscheint der Abschluss der Reihe.

Bewertung3

Vielen Dank an den impress für das Rezensionsexemplar! Hier gehts zum Buch

Die Reihe im Überblick: 
Im Herzen ein Schneeleopard
In der Seele ein Grauwolf
In Gedanken ein Steinadler
Im Blut ein Schwarzbär
Im Wesen ein Löwe (ET: 06.04.2017)

Eure

unterschrift

4 Gedanken zu “#Rezension Im Herzen ein Schneeleopard (Heart against Soul 1) von Anika Lorenz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s