Charakterinterview Blake & Farren (Unfolding-Reihe)

Am Freitag erscheint endlich der zweite Teil der Unfolding-Reihe von Penny L. Chapman. In Abandoned geht es um Tyler Kinley, besser bekannt als Ty, und Blake. Ich durfte es schon vorab lesen und Blake ist ein einzigartiger und absolut toller Charakter. Damit ihr sie schon einmal etwas besser kennen lernt, hat Farren sie für euch ins Kreuzverhör genommen. Viel Spaß!

text-dividers-04
»Hi ihr Muggel, ich bin’s, Farren. Michi, vom Bücherschmöker Blog hat mich gebeten, ein Interview mit Blake zu führen. Ihr kennt sie bisher nur von einer Szene aus Pretend, aber da sie die Hauptrolle in Abandoned spielt und meine beste Freundin ist, ist es sicher cool, mehr über sie zu erfahren. Bist du bereit, Blake?« Sie verdreht die Augen und setzt sich auf den Stuhl mir gegenüber. Das kann heiter werden.
»Okay, vorneweg, das sind nicht meine Fragen, also relax, okay?«
»Fang endlich an, Zwerg.«

Wie kommt es, dass du zur Gruppe gehörst?
Wie kommt es dazu, dass du ’ne Brille trägst? Weißt du noch? Nachdem du mich damals beim Kampf in der U-Bahn getroffen hast, warst du irgendwie besessen. Als Ty dann von K verbannt wurde, hast du mich angesprochen. Ich weiß noch, wie rot deine Wangen waren und wie nervös du warst. Richtig süß. Du hast gesagt, ich sei verdammt cool. Kieran und die Jungs kannte ich eh vom Sehen, so kam ich dazu. Erfährt man aber auch im Buch.

Kommt ein bisschen Romantik vor? Wie in Schnulzenbüchern … so Hermine und Ron Style?
Romantik mit Tyler? Der war gut! Er und ich sind nicht unbedingt die Ich-schenk-dir-rote-Rosen-und-verteile-Kerzen-im-Haus Typen. Aber immerhin kann er besser mit seinem Zauberstab umgehen, als Ron.
»Du Schwein! Das ist mein Spruch.« Ich lache. Blake und ihre große Klappe.

Warum gerade Ty? Was siehst du in ihm, was andere nicht sehen? Hast du keine Angst vor ihm?
Im Gegensatz zu allen anderen- auch seinen Freunden- kenne ich alles von ihm. Ich weiß, wie er war, wenn wir zusammen waren. Ich kenne seine guten Seiten. Und ja, die hat er. Mehr, als er sich eingestehen will. Deshalb habe ich keine Angst vor ihm. Ty und mich hat immer etwas verbunden, das den wenigsten Menschen zuteilwird. Sowas vergeht nicht einfach. Es gab aber tatsächlich ein paar Stellen in der Geschichte, an denen ich wirklich Angst hatte. Findet raus, welche.

Welcher Harry Potter Charakter wärst du?
Dein Ernst? Snape natürlich. Er ist cool, intelligent und verdammt mutig. Und er ist mürrisch. Der passt ziemlich perfekt zu mir, findest du nicht?
Ich bin froh, dass sie es endlich gelesen hat. »Absolut. Obwohl auch Hermine passen würde. Du bist auch immer für alle da.«

Erwarten die Leser sexy Szenen? Ich meine, wird’s versaut?
Na ja, es ist Tyler Kinley. Ein bisschen Sex wird vorkommen, wäre komisch, wenn nicht. Ob allerdings mit mir oder seinen Tussis, das verrate ich nicht. Ich hab nur gehört, das eine Szene bei den Vorablesern für rote Ohren gesorgt hat. Wichtig ist, ruhig bleiben, Leute. Das ist Tylers Buch. Seid locker, es muss doch nicht immer alles so ganz gesittet zugehen, oder? Ich kann solche Moralaposteln nicht leiden, die sollen weiter ihre rosa Kitschbücher lesen und sich raushalten.
»Ich dachte, du kannst Menschen allgemein nicht leiden, Grinch.« Ich lache laut, aber als sie die Nase rümpft, presse ich schnell eine Hand vor meinen Mund. Ich liebe Blake, sie nimmt mir das nicht übel. Sie tut manchmal gerne so hart.

Jeder von uns hat blöde Eltern, wie sieht es mit deinen aus? Was macht unsere Clique so besonders? Warum sind wir eigentlich alle so abgefuckt? Du auch?
Ich liebe meinen Pappino und Mom. Sie sind die Besten und immer für mich da. Ohne Dad wäre ich nicht der Mensch, der ich heute bin und Mom schafft es sogar, das ich mich gerne in den Arm nehmen lasse. Ich habe echt ein riesen Glück mit meinen Eltern gehabt. Was unsere Clique betrifft. Wir sind alle nicht ganz dicht. Keine Ahnung, warum, aber jeder von uns ist irgendwie sowas wie der Außenseiter, der neu in die Klasse kommt und weder zu den Coolen, noch zu den Strebern gehört. Aber zusammen sind wir eine Familie. Jeder ist für den anderen da, vielleicht, weil keiner von euch, eine richtige Familie hat. Wir kümmern uns um den anderen. Das ist ziemlich genial, oder Zwerg? Und ob ich abgefuckt bin? Ich war mit Ty zusammen.

Bist du die Letzte, die dazu kommt? Werden wir noch einem Arschloch außer Ty begegnen?
Überlegen wir mal. Vier Jungs, bisher zwei Mädchen. Ist irgendwie unausgewogen, obwohl das den Typen sicher gefällt. Und war da nicht noch was? Du weißt schon? Aber ich schweige. Nach Abandoned wissen die Unfolder mehr. Und was die Arschlöcher betrifft … es gibt so viele, ich denke, wir bleiben nicht verschont.

Was bedeutet das Schreiben für dich?
Wenn ich schreibe, dann kann ich alles rauslassen, was ich nicht unbedingt sagen würde. Schreiben ist was für mich, meine Art, Gedanken loszuwerden. Können wir jetzt gehen? Wir wollten noch im Lummus Park skaten.

Nur noch eine Frage. Die Neunte und Letzte. Wer ist besser, die Ramones oder Thousand Foot Krutch? Und welches Lied von den Ramones magst du am Liebsten?
Das sind zwei Fragen, Michi verdreht sicher schon die Augen wegen unserem Gequatschte. Also machen wir’s kurz. Ich liebe TFK, aber die kann man nicht mit solchen Legenden wie Joey und Co vergleichen. Song? Mhh, sniff some Glue haut ziemlich rein und Sheena is a punkrocker ist auch genial. So, was ist jetzt? Hey Ho, Let’s go.

text-dividers-04

Abandoned von Penny L. Chapman // 360 Seiten //ET: 07. April 2017 

(c) Penny L. Chapman
(c) Penny L. Chapman

TYLER
Vor vier Jahren nahm sie mir meine Freiheit.
Sie hätte mit mir untergehen müssen, doch nur ich landete im Knast.
Ich habe nichts vergessen. Keinen der Schreie, wenn ich in ihr war.
Keines ihrer Worte, wenn wir alleine waren.
Ich bin zurück.
Du wirst bezahlen…

BLAKE
Ich habe schreckliche Fehler gemacht.
Der erste war, das Richtige tun zu wollen.
Der zweite, ihn zu unterschätzen.
Ich spüre seine Blicke in meinem Rücken.
Er will Rache.
Doch ich bin kein Opfer.

Hier gehts zum Buch

Das könnte dich auch interessieren: 
Autoreninterview mit Penny L. Chapman
Rezension zu Pretend (Unfolding Band 1)

7 Gedanken zu “Charakterinterview Blake & Farren (Unfolding-Reihe)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s