Buchblogger 1 x 1: Wie bekomme ich Leser?

Das war wohl eine der wichtigsten Fragen für mich am Anfang: Wie bekomme ich eigentlich Leute dazu, Sachen auf meinem Blog zu lesen? Natürlich geht es in erster Linie nicht um die Anzahl der Leser im Monat, aber das Bloggen macht einfach viel mehr Spaß, wenn man Kommentare beantworten kann, Feedback auf seine Veröffentlichungen bekommt und sich mit anderen austauschen kann.

Lasst euch eins gesagt sein: eine Leserschaft aufzubauen bedeutet viel Arbeit! Im Normalfall ist es nicht so, dass ihr euren Blog aufmacht und direkt hunderte an Lesern habt. So schade das für ungeduldige Leute (wie auch ich einer bin) ist – dieser Prozess braucht Zeit. Große Blogger mussten sich ihre Leserschaft auch erst aufbauen und haben sich dazu auch immer wieder verbessert und investieren immer noch sehr viel Zeit und Mühe, um diese Leserschaft zu halten. Das merkt man den Blogs auch an, denn bloggen bedeutet nicht nur ein paar hübsche Zeilen zu schreiben und damit gleich durchzustarten, sondern eben auch eine Menge Engagement.

Aber wie funktioniert das mit den Lesern nun genau?
Einen Teil der Leser werdet ihr über Suchmaschinen generieren, wenn jemand zum Beispiel eine Rezension bei Google sucht und darüber auf euren Blog stößt. Einen weiteren Teil erreicht ihr über eure Social Media Kanäle, indem ihr hier und in Gruppen Links zu euren Beiträgen teilt oder die Beiträge unter eurem Profil auf Plattformen wie Lovelybooks & co einstellt.

Der bei weitem größte Teil eurer Leserschaft wird allerdings aus anderen Buchbloggern bestehen. Und genau hier fängt die richtige Arbeit an. Sucht euch Blogs, die euch gefallen und folgt diesen – bei WordPress geht das ganz einfach über den Reader – oder lasst euch per E-Mail über neue Beiträge benachrichtigen. Liked, kommentiert und verschafft euch Sichtbarkeit, dann kommen die anderen Blogger auf die Dauer von ganz alleine zu euch. Auch eine gute Möglichkeit für mehr Sichtbarkeit sind Blogaktionen wie Buchfresserchens Montagsfrage – diese ersetzen euch aber leider nicht die Vernetzungsarbeit.
Als Faustregel gilt hier: Wenn ihr kommentiert, kommentieren die anderen auch zurück und schauen sich zumindest euren Blog mal an. Und einige werden auch bleiben, versprochen! 🙂

Beim nächsten Mal gibt es eine Erklärung zu den wichtigsten Begriffen in der Buchbranche.

Das könnte dich auch interessieren: 
Die Qual der Wahl – Blogger, WordPress oder doch YouTube?
Tipps und Tricks für dein Blogdesign
Rechtliches Know-how

Eure

unterschrift

28 Gedanken zu “Buchblogger 1 x 1: Wie bekomme ich Leser?

  1. So ist es. Sehen und gesehen werden. 🙂
    Auch finde ich Beiträge, die guten Content haben, sehr wichtig.
    Die reine Beantwortung von Montagsfragen und Co bringen alleine kaum Leser ein, insbesondere nicht, wenn man in einem Satz antwortet.
    Wichtig finde ich persönlich auch neugierigmachende Überschriften und die individuelle Auseinandersetzung mit buchigen Themen. Ebenso Berichte über Events etc. Auch sehr wichtig: angemessene Ausdrucksweise und natürlich die Optik des Blogs. Ja, er muss in erster Linie dem Blogger gefallen, doch sollte man sich darüber im Klaren sein, dass grelle Farben und unleserliche Schriften eher die Leser verscheuchen.
    Sinnvoll finde ich auch das Teilen der Beiträge in den sozialen Medien, natürlich aber nicht ständig in 3718 Gruppen, zeitgleich. Twitter finde ich da als Werbeplattform sehr praktisch, da habe ich im Monat ca. 60 Klicks auf meinen Blog.

    Toller Beitrag!
    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 2 Personen

  2. Auch ich möchte mal ein Kompliment dalassen für deine Beitragsreihe. Auch als etwas erfahrenere Bloggerin lernt man immer noch dazu. Und manches hätte ich gerne in meiner Anfangszeit schon gewusst, aber hey, irgendwie muss man sich ja entwickeln 😊
    Auf jeden Fall danke für deine Beitragsreihe!

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Michi,

    als Bloggerfrischling durchstöbert ich zur Zeit das Internet, um mich ein wenig schlau zu machen, Inspirationen zu sammeln 😀
    Ich finde dein Blogger 1×1 richtig gut! Danke dafür, ich werde deine anderen beitrage auch noch durchlesen. ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s