Buchblogger 1 x 1: Blogger Vocabulary

Dieser kleine aber feine Artikel soll einen guten Überblick über das gängige Vokabular geben, dem man als Buchblogger jeden Tag so begegnet. Ich wusste tatsächlich am Anfang nicht was ein SuB ist…ich hatte noch nicht mal einen. Du weißt auch nicht wovon die Rede ist? Dann wird dir dieser Artikel weiterhelfen! 🙂 (Der Einfachheit halber nach Alphabet geordnet)

All Time Favorite 
Dieser Begriff bezeichnet die Bücher, die ihr auf jeden Fall immer lieben werdet und die vermutlich immer eure Lieblingsbücher sein werden.

Blogaktionen 
Auf verschiedenen Blogs findet ihr Aktionen, die wöchentlich oder monatlich stattfinden und bei denen ihr euch mit einem Beitrag beteiligen könnt – das fördert die Vernetzung unter den Bloggern. Ein Beispiel ist der Top Ten Thursday, oder kurz: TTT.

Blogtour     
Eine Blogtour findet meistens im Rahmen einer Neuerscheinung statt. Hier werden rund um die Themen im Buch auf verschiedenen Blogs interessante Beiträge zu diesen verfasst und sorgen dadurch für mehr Aufmerksamkeit für das Buch. Meistens gibt es in diesem Rahmen auch ein Gewinnspiel.

Bookstagram/Booktube 
Sind nichts anderes als die Begriffe für einen Account auf Instagram oder YouTube, der sich mit Büchern beschäftigt. Der jeweilige Begriff bezieht sich also auf eine bestimmte Niesche der jeweiligen Plattform.

Buchtrailer 
Zu verschiedenen Büchern gibt es Buchtrailer – quasi eine Inhaltsangabe in Videoform. Oft werden passende Bilder hinter den Klappentext gelegt. Es können aber auch Zitate aus dem Buch aufgegriffen werden.

Giveaway 
Giveaway ist der englisch Ausdruck für ein Gewinnspiel. Viele Blogger veranstalten Gewinnspiel als Dankeschön für ihre Leser auf ihren Blogs und Social Media Accounts zu besonderen Anlässen, wie dem Bloggeburtstag oder einer besonderen Follower-Zahl.

Hardcover (Abkürzung: HC) / Taschenbuch (Abkürzung: TB) 
Bei den beiden Begriffen waren es vor allem die Abkürzungen, die mich am Anfang irritiert haben.

Klappentext (Abkürzung: KT)   
Den Klappentext kennt ihr vermutlich alle – es ist die Inhaltsangabe auf der Rückseite des Buches oder auf der Innenseite des Umschlags. Mir war am Anfang allerdings die Abkürzung KT nicht geläufig.

Leserunde 
Eine Leserunde findet in der Regel auf Lovelybooks statt, kann aber auch bei Facebook veranstaltet werden. In einer Leserunde schließt man sich zusammen und liest über einen bestimmten Zeitraum gemeinsam ein Buch. In verschiedenen Postings tauscht man sich mit den anderen Lesern über festgelegte Abschnitte im Buch aus und teilt seine Eindrücke.

Lesestatus 
Den Lesestatus findet ihr in der Regel auf Goodreads oder Lovelybooks. Er gibt an, wie weit ihr in einem Buch seid und ihr könnt zu bestimmten Abschnitten Kommentare über das gerade Gelesene abgeben. Bei Blogs habt ihr die Möglichkeit euren Lesestatus in der Seitenleiste einzubinden.

Off Topic (Abkürzung: OT)  
Diesen Ausdruck braucht ihr nicht direkt zum Bloggen, könnte euch aber in einigen Buchgruppen auf Facebook häufiger mal begegnen. Off Topic bedeutet (wie der Name schon sagt), dass ein Thema folgt, was mit dem eigentlichen Thema der Gruppe nichts zu tun hat.

Reading List 
Bezeichnet die Liste der Bücher, die ihr als nächstes Lesen wollt.

Rezension 
Dieses Format kennt ihr wohl ebenfalls alle. Eine Rezension ist die Bewertung eines Buches in Text-, Audio- oder Video-Form.

Rezensionsexemplar (Abkürzung: ReziEx) 
Rezensionsexemplare kann man von Autoren und Verlagen zugesprochen bekommen im Gegenzug für eine Rezension auf dem eigenen Blog und anderen Portalen.

SuB 
Diese Abkürzung steht für Stapel ungelesener Bücher und bezeichnet alle Bücher, die noch ungelesen in eurem Regal stehen oder sich auf dem Reader befinden. Es gibt auch Variationen des Begriffs als TuB (Turm ungelesener Bücher), RuB (Regal ungelesener Bücher) und BuB (Bibliothek ungelesener Bücher oder Berg ungelesener Bücher).

Wishlist (Abkürzung: WL) 
Die Wunschliste. Jeder hat sie auf Amazon. Wo sammelt man sonst schließlich alle Bücher, die man jemals Lesen möchte?

Sollte euch noch ein Begriff fehlen schreibt ihn gerne in die Kommentare. 🙂 Im nächsten Beitrag geht es um den Unterschied zwischen Rezension, Buchvorstellung und Kurzrezension.

Das könnte dich auch interessieren: 
Die Qual der Wahl – Blogger, WordPress oder doch YouTube?
Tipps & Tricks für euer Blogdesign
Rechtliches Know-how
Wie bekomme ich Leser?

Eure

unterschrift

 

17 Gedanken zu “Buchblogger 1 x 1: Blogger Vocabulary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s