#Rezension Der kleine Laden der einsamen Herzen von Annie Darling

(c) Penguin Verlag
(c) Penguin Verlag

Posy erbt den kleinen Buchladen „Booksend“ in London. Die verstorbene Vorbesitzerin war der festen Überzeugung, dass Posy das schafft, Posy selbst ist allerdings noch nicht sonderlich überzeugt. Doch dann kommt ihr ein Geistesblitz: sie eröffnet eine Buchhandlung nur für romantische Literatur, denn Happy Ends gibt es gar nicht genug oder? Blöd nur, dass der Enkel der verstorbenen Besitzerin, Sebastian, da auch noch ein Wörtchen mitzureden hat.

Neugierig? Hier gehts zur Leseprobe!

Ach ja, Der kleine Laden der einsamen Herz hat mein Herz im Sturm erobert, es ist wirklich eine total süße Geschichte, die einem für ein paar Stunden ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Quasi ein perfektes Buch für einen richtig entspannten Nachmittag bei Regen im Bett (oder auch draußen bei Sonnenschein).

Am Anfang lernt man Posy kennen. Man kann gar nicht anders, als sie direkt zu mögen. Sie ist manchmal etwas tollpatschig, aber ist dabei einfach süß, sodass man sie einfach knuddeln möchte. Auch die anderen Charaktere können einen direkt überzeugen. Die Mitarbeiter im „Booksend“ sind eine ganz kuriose und einzigartige Mischung, was es aber umso lustiger macht. Die Situationskomiken werden noch durch den tollen Schreibstil von Annie Darling unterstützt.

Im Buch merkt man auf jeder Seite die Liebe der Autorin zum geschriebenen Wort überdeutlich – da fühlt man sich als Bücherwurm gleich noch viel wohler. Alles Schilderungen sind mit sehr viel Liebe zum Detail gewählt und ich finde das Bild, das Annie Darling von der Buchhandlung gezaubert hat einfach toll. Kann es so einen Laden nicht auch bei uns um die Ecke geben? Die Liebesgeschichte finde ich gut aufgebaut. Man wird ganz langsam herangeführt und es läuft nicht alles immer so ab, wie man sich das vielleicht auf den ersten Blick denkt. Kurzum einfach ein kurzweiliges und sehr unterhaltsames Lesevergnügen.

text-dividers-04

Der kleine Laden der einsamen Herzen ist voller Liebe – die Liebe zum Buch, Geschwisterliebe und romantische Liebe. Zusammen mit einer ordentlichen Portion Humor ergibt das einen wunderschönen Roman, in den man sich sofort verliebt. Die Charaktere sind mir gleich ans Herz gewachsen und ich war traurig, als ich sie wieder verlassen musste, denn dieses Buch hat einfach Spaß gemacht zu lesen. Das Buch gehört für mich daher in die Kategorie

Vielen Dank an den Penguin Verlag für das Rezensionsexemplar!

Hier gehts zum Buch

Eure

unterschrift

*Klick auf die Kategorie und erfahre mehr über mein Bewertungssystem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s