Kurzrezension zu Auf immer gejagt von Erin Summerhill

*** Ein überraschendes, fesselndes Abenteuer und eine wunderschöne Liebesgeschichte! ***
Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache. (Quelle: Carlsen)

text-dividers-04

Im Rahmen der SuB den Sommer Challenge habe ich Auf immer gejagt gemeinsam mit Chrissi von Federecke gelesen, was wirklich Spaß gemacht hat. Von dem Buch war ich aber leider etwas enttäuscht. Im Vorfeld wurde Tessa als sehr starker Charakter kommuniziert – der Eindruck ist bei mir leider gar nicht aufgekommen. Sie ist sehr ängstlich und hat ein geringes Selbstbewusstsein. Auch alle anderen Charaktere konnten mich kaum überzeugen, da sie sehr blass bleiben und kaum, dass sie auftauchen auch bald wieder verschwunden sind.

Die Handlung und das Setting an sich haben sehr viel Potential, was meiner Meinung nach nicht wirklich ausgereizt wurde. Es passiert nicht viel und es fehlten die richtigen Impulse, um mich über die Spannungsschwelle zu tragen und so vom Buch richtig gefesselt zu werden. Auf der anderen Seite passiert auf den letzten 60 Seiten dann zu viel und wird nicht richtig auserzählt. Alles in allem eher eine durchwachsene Lektüre mit viel Potential was leider nicht genutzt wurde und sehr viele Fragen offen lässt. Vermutlich werde ich den zweiten Teil trotzdem lesen – allerdings auf Englisch, wenn das zweite Cover genauso schön ist wie das erste.

Im Buch schmökern   Buch kaufen

7 Gedanken zu “Kurzrezension zu Auf immer gejagt von Erin Summerhill

  1. Liebe Michi,
    schade, dass dir das Buch nicht so gefallen hat, aber ich habe es schon geahnt.
    Irgendwie häufen sich die negativen Meinungen und meine Lust, das Buch demnächst zu lesen, sinkt. Vielleicht warte ich einfach noch eine Weile.
    (Ist ja nicht so, als hätte ich nicht eh genug auf meinem WTR next Stapel 😀 )

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s