Buchblogger 1 x 1: Wie nutze ich Social Media für meinen Blog? Teil 1

Die sozialen Netzwerke sind ein großes Thema. Viele Blogs sind hier zu finden und das aus nicht ganz unerheblichen Gründen. Hier kann man sich vernetzen, Reichweite generieren und etwas mehr Aufmerksamkeit für sich und seinen Blog schaffen. In diesem Buchblogger 1×1 dreht sich also alles um die Fragen: Lohnt sich der Einsatz von Social Media für mich? Welche Netzwerke gibt es alles, welche sollte ich kennen und wie nutze ich sie richtig?

Hier direkt zu den einzelnen Social Media Plattformen springen:
Seite 2: Facebook
Seite 3: Twitter
Seite 4: Instagram
Teil 2: Snapchat, Pinterest, Google+ & YouTube

Lohnt sich Social Media für mich?

Soziale Netzwerke bieten einem tolle Möglichkeiten, wie oben bereits beschrieben. Doch damit verbunden ist auch eine ganze Menge Arbeit. Die verschiedenen Kanäle leben von Vielfältig- und Regelmäßigkeit. Das kann mitunter auch schon mal ganz schönen persönlichen Stress bedeuten, da jedes zusätzliches Profil gepflegt werden will.

Noch dazu kommt die Frage, was du mit deinem Blog erreichen möchtest. Wenn du nur so etwas vor dich hinschreiben willst, dann brauchst du nicht zwingend ein Profil auf jedem sozialen Netzwerk. Du möchtest nur ein Profil, um Rezensionsexemplare anzufragen? Dann würde ich dir eher von vielen sozialen Netzwerken abraten, da man es merkt, wenn derjenige keine Lust auf das hat, was er tut. Außerdem gibt es auch viele andere Möglichkeiten Rezensionsexemplare zu ergattern. Kurzum, es kommt auf deine Ansprüche an, ob und in welchem Maß du Social Media für dich nutzt.

Mein Tipp: Starte erst mal nur mit einer Plattform deiner Wahl und finde eine Routine für dich. Danach kannst du dich Schritt für Schritt weiter hocharbeiten, ohne gleich den Überblick zu verlieren.

Starten wir also gleich durch mit den einzelnen Plattformen. Die drei meist vertretenen sind Facbeook, Twitter und Instagram. Nächste Woche kümmern wir uns dann um Snapchat, Pinterest, Google+ und YouTube. Behalte nur bitte eins im Hinterkopf: Angaben darüber, wie oft man etwas posten sollte sind nur eine Richtlinie – es gibt kein Geheimrezept mit dem ihr von heute auf morgen mega erfolgreich auf Facebook und co werdet. Probiert ein bisschen herum und findet für euch die besten Zeitpunkte auf den verschiedenen sozialen Netzwerken aktiv zu werden.

16 Gedanken zu “Buchblogger 1 x 1: Wie nutze ich Social Media für meinen Blog? Teil 1

  1. Uh, sehr hilfreicher Beitrag, wie immer 😀
    Ich überlege schon länger, welche Social Media-Kanäle ich nutzen kann und will. Facebook scheidet bei mir aus, da ich absolut kein Facebook-Fan bin. Bei Twitter bin ich immer am hin und her überlegen, weil das ganze so chaotisch wirkt…
    Dass Instagram zu Facebook gehört, enttäuscht mich gerade ein bisschen. Da haben die wahrscheinlich ähnliche AGBs… 😦
    Aber ich warte mal den nächsten Beitrag ab, vielleicht sind die anderen Plattformen eher was für mich…
    VG Jennifer

    Gefällt 1 Person

    1. Danke 🙂 Ich glaube Twitter könnte aber ganz gut zu dir passen. Ich fand es am Anfang auch etwas wirr, aber so bald man einmal durchgestiegen ist, ist es super! Probier es doch vielleicht einfach mal aus. 🙂 Ja die AGBs sind leider ähnlich.
      Ich hoffe da ist etwas für dich dabei! LG Michi

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo 🙂
    Ich wollte dir mal ein „fettes“ Lob für deine Blogger 1×1 Reihe geben. Die Beträge sind so inspierend und informativ! Ich konnte schon so viel für mich und meinen Blog mitnehmen. Danke dafür!
    Ganz liebe Grüße
    Ann-Marie

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Michi,

    vielen, vielen Dank für deine 1×1-Reihe ❤
    Ich bin noch nicht so lange dabei und finde deine Beiträge sehr hilfreich, auch wenn ich bisher noch nicht alles so umsetzten konnte, wie ich es mir vorstelle. Ich bin wirklich froh durch dich einige Tipps erhalten zu können.
    Liebe Grüße
    Sarah

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s