#Rezension Die Königinnen der Würstchen von Clémentine Beauvais

Mireille, Astrid und Hakima sind auf Facebook von ihren Mitschülern zur Wurst des Jahres in Gold, Silber und Bronze gewählt worden – der Preis für die hässlichsten Mädchen. Doch die drei beschließen, sich nicht unterkriegen zu lassen. Zusammen planen sie einen Road-Trip per Fahrrad nach Paris. Ziel: die große Party im Élysée-Palast am Nationalfeiertag. Finanzierung: Unterwegsverkauf von Würstchen. Ein chaotische, lustige und herzzerreißende Reise beginnt. Und auf der Party hat jede der drei ein ganz eigenes Anliegen …(Quelle: Carlsen)

Neugierig? Hier gehts zur Leseprobe!

Erst einmal vielen Dank an den Carlsen Verlag, der mir das Buch als Rezensionsexemplar im Rahmen einer Aktion zur Verfügung gestellt hat! Und zwar haben Anna von Fuchsias Weltenecho und ich zur Veröffentlichung etwas über Mobbing, insbesondere auf sozialen Netzwerken gesagt. Meinen Versuch von einem Poetry Slam findet ihr hier.

Ich habe jetzt schon von vielen gehört, dass sie von der Aktion „Wurst des Jahres“ abgeschreckt werden. Tatsächlich fand ich es schon vor der Lektüre unheimlich interessant, dass genau diesen Umstand die betroffenen Mädchen im Buch schlussendlich für sich nutzen. Und ich muss sagen, dass mich das Buch wirklich tief beeindruckt hat.

Clémentine Beauvais versteht es außerordentlich gut, die Gedanken einer fünfzehnjährigen in ihrer absoluten Breite widerzuspiegeln und mit solch einem intelligenten Humor zu erzählen, dass ich teilweise einfach nur staunend und mit offenem Mund vor dem Buch saß. Mobbing ist eine sehr aktuelle Thematik – ist es eigentlich immer schon gewesen – und trotzdem ist es immer wieder wichtig meiner Ansicht nach, dass auf die Thematik hingewiesen wird. In Die Königinnen der Würstchen wird Mobbing auf eine sehr interessante Art und Weise in den Mittelpunkt gestellt und gezeigt, dass man sich nicht einfach in seinem Schicksal ergeben muss, sondern ganz eigene Wege und Mittel besitzt, um diese vermeintliche Schwäche zu einer Stärke zu entwickeln. Ja teilweise hatte ich das Gefühl, dass auch ich mir noch etwas bei Mireille abgucken kann.

Genauso außergewöhnlich wie die Geschichte, sind auch die drei Protagonistinnen. Ich habe sie auf ihrer sowohl persönlichen als auch physischen Reise sehr gerne verfolgt und ihnen beim wachsen zugesehen. Alle drei haben ihre Eigenarten und ergänzen sich trotzdem als Trio perfekt. Gemeinsam mit dem außergewöhnlichen Humor entsteht dadurch eine Geschichte, die gleichzeitig sehr gut unterhält, aber auch eine außergewöhnliche Tiefe besitzt, die mich emotional sehr ergriffen hat. Man fiebert in jeder Phase der Reise mit, freut sich mit den drei Mädchen und ist mit ihnen am Boden zerstört (und in meinem Fall auch vollkommen k.o. vom Fahrradfahren).

In der Geschichte geht es wohl vielmehr um den Weg, der das Ziel symbolisiert, trotzdem finde ich auch das Ende der Geschichte sehr passend und wunderbar aufgelöst, da vor allem der letzte Satz, die sehr schöne Aussage dieses Buches noch einmal unterstützt: jeder hat die Möglichkeit sich selbst zu retten und aus einer schlimmen Situation etwas gutes entstehen zu lassen.

text-dividers-04

Die Königinnen der Würstchen erzählt eine wunderschöne und ganz und gar einzigartige Geschichte von drei besonderen Mädchen, die uns mit auf eine Reise nehmen, auf der man auch selbst noch einiges über sich selbst lernen kann. Mit einem einzigartigen Sinn für Humor wird das Thema Mobbing hier einmal auf eine ganz eigene Art beleuchtet und eine wunderschöne Message transportiert. Eine absolute Leseempfehlung! Das Buch gehört für mich daher in die Kategorie

Hier gehts zum Buch

Weitere Meinungen 
Anni-chans fantastic books

Eure

unterschrift

*Klick auf die Kategorie und erfahre mehr über mein Bewertungssystem.

3 Gedanken zu “#Rezension Die Königinnen der Würstchen von Clémentine Beauvais

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s