Lies dich nach Hogwarts-Challenge: Oktober Update

Welcome Potterheads to the school of Witchcraft and Wizardry! Ganz wie es die Regeln der Challenge vorschreiben, folgt hier einmal mein Update aus dem Oktober. Alle Regeln und Informationen zur Challenge findet ihr hier.
Die Extraaufgabe habe ich leider verpasst abzugeben, dafür habe ich aber sechs passende Bücher gelesen und damit ganze 10 Punkte bisher erlesen. Und das waren diese Bücher:

Leicht (1 Punkt/Aufgabe)

Lies ein Buch, das in einer Schule (egal ob Highschool, College, Zauberschule, etc. pp.) spielt. (Zeitraum: 28/29.10)
Diese Aufgabe habe ich mit Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover gelöst. Das Buch ist ein Highschool-Roman und wurde mir von der lieben Jennie von die Buchmaid im Rahmen unserer #DerSuBisteinWunschkonzert-Challenge aufgetragen. Ich mag Poetry Slams und CoHo sehr gerne, also eigentlich eine perfekte Mischung. Ich finde aber auch, dass man gemerkt hat, dass es noch eins ihrer ersten Werke war. Meine Rezension hierzu folgt noch.

Lies ein Buch, das in London spielt. (Zeitraum: 04.-06.10)
Zu dieser Aufgabe habe ich Einmal im Jahr für immer von Sarah Richizzi gelesen – mein Lesehighlight aus dem Oktober. Ein Buch, was mich emotional absolut mitgerissen hat und einfach umwerfend ist! Auch hier folgt meine Rezension in Kürze.

Lies ein Buch, das eine Zugfahrt und/oder Reise beinhaltet.(Zeitraum: 04.10) 
In Glücksspuren im Sand von Rachel Bateman geht es um einen Roadtrip – und passt damit perfekt zu dieser Aufgabe. Ich mag Roadtrip Geschichten sehr gerne, hier muss ich sagen, ist mir die Protagonistin aber an einigen Stellen auf den Keks gegangen und es wurde teilweise zu kitschig. Auch hier folgt meine Rezension bald.

Mittelschwer (2 Punkte/Aufgabe)

Lies ein Buch, in dem es eine (böse) Überraschung gibt. (Zeitraum: 03.10)
Mein gelesenes Buch für diese Aufgabe war New York zu verschenken von Anna Pfeffer. In dem Chatroman erwartet nicht nur den Protagonisten eine fette Überraschung am Ende, sondern auch den Leser. Ich mag den Humor der beiden Autorinnen sehr gerne und das Buch lies sich locker leicht runterlesen. Auch hier folgt meine Rezension noch (um genau zu sein: heute Nachmittag).

Lies ein Buch, in dem es um verschiedene Rassen (egal ob Reallife oder Fantasy) geht. (Zeitraum: 11.-13.10)
Hierfür habe ich mir Sternenscherben von Teresa Kuba ausgesucht, eine wirklich außergewöhnliche Dystopie mit ein paar Schwächen. Hier findet ihr meine Rezension.

Schwer (3 Punkte/Aufgabe)

Lies ein Buch, in dem eine magische/fiktive Welt auf die echte Welt trifft. (Zeitraum: 21.10) 
Für diese Aufgabe habe ich mir Hasse mich nicht (Götterfunke 2) von Marah Woolf ausgesucht, in dem die Welt der Götter durch einen magischen Wettstreit auf die der Menschen trifft. Nachdem ich den ersten Teil verschlungen habe, habe ich mich schon sehr auf den zweiten gefreut und auch direkt verschlungen, sobald ich Zeit hatte. Leider war ich etwas enttäuscht. Von der Handlung her hat sich viel aus Teil eins wiederholt und auch die Figuren fand ich teilweise sehr anstrengend. Trotzdem bin ich schon gespannt auf Teil drei, der im März erscheint – wenn auch nicht so sehr wie ich mich auf Teil zwei gefreut hab.

Aktueller Punktestand: 10

Das war es für den Oktober. Ich bin schon gespannt, was im November dazukommen wird. Hoffentlich schaffe ich dieses Mal auch die Extraaufgabe.

Eure

unterschrift

5 Gedanken zu “Lies dich nach Hogwarts-Challenge: Oktober Update

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.