Buchblogger 1 x 1: Bloggen to go. Nützliche Apps für unterwegs

Blogging (Seite 1)
Organisation (Seite 2)
Bildbearbeitung und Grafik (Seite 3)
Inspiration (Seite 4)

Bildbearbeitung und Grafiken

Auch, wenn man kein Grafikdesigner oder Fotograf ist, hat man die Möglichkeit, seine Bilder und andere Grafiken ganz leicht mit dem Handy zu erstellen und zu bearbeiten. Wollen wir wetten?

Typorama 
Mit Typorama könnt ihr auf vorgegebene Hintergründe oder eure eigenen Bilder Text setzen und euch dafür verschiedene Schriften aussuchen. An sich eine gute App, die aber auch schnell an ihre Grenzen gerät und in der kostenlosen Version immer das Logo mit im Bild hat.

WordSwag 
Meine weitaus bevorzugte App ist da WordSwag. Die App kostet zwar, dafür hat man mehr Schriften zur Verfügung, kein Logo und man hat direkt die Wahl zwischen verschiedenen Formatgrößen, für die man die Grafik anlegt.

Snapseed 
Snapseed ist eine wundervolle Fotobearbeitungsapp. Mit dieser kostenlosen App habt ihr so gut wie alle Möglichkeiten, mit denen ihr auch in Photoshop Bilder bearbeiten könnt – und das ganz intuitiv und einfach. Ihr könnt sowohl vorgefertigte Looks nehmen, als auch selber welche erstellen. Wirklich der Hammer!

Photoshop 
Von Photoshop gibt es eine kostenlose App, die man nutzen kann, ohne Photoshop zu besitzen. Allerdings muss man sich hier mit einem Konto anmelden – es geht auch mit normalen Social Media Konten. Mit der App könnt ihr auch ganz einfach geschossene Bilder bearbeiten und Kollagen erstellen. Es gibt sogar die Möglichkeit, den Look, den ihr bei einem Bild erstellt habt, zu speichern, sodass ihr nicht immer wieder von vorne anfangen müsst.

Background Eraser 
Mit dem Background Eraser könnt ihr Personen oder Objekte vom Hintergrund freistellen, also quasi ausschneiden und dann so abspeichern. Die App ist gedacht, um sie mit der nächsten App zu kombinieren, die ihr vermutlich alle kennt.

Picsart 
Picsart ist wohl die Bildbearbeitungsapp, die die meisten von euch können werden. Hier könnt ihr nicht nur Fotos bearbeiten, sondern sie lohnt sich auch sehr für kleinere Grafiken. Auch für Collagen eignet sich die App gut. Mittlerweile gibt es auch viele Erweiterungen, die man sich herunterladen kann, um z.B. Gifs zu erstellen.

TADAA 
Die TADAA App hilft euch dabei, durch Einstellungen im Vorfeld, eure Fotos hochwertiger erscheinen zu lassen, als hättet ihr sie mit einer HD Kamera fotografiert. Vor allem wenn man keine Lust hat die Kamera immer mitzuschleppen, kann diese App sehr nützlich werden, um trotzdem gute Fotos zu schießen.

Rookie Cam 
Auch Rookie Cam bietet euch sehr viele Tools, mit denen ihr Fotos ganz einfach bearbeiten könnt, oder auch einen der vorgegebenen Filter wählen könnt, um eure Fotos professionell zu gestalten. Der Vorteil hier ist, dass ihr auch Text in verschiedenen Schriftarten wie WordSwag verwenden könnt.

Inspiration →

13 Gedanken zu “Buchblogger 1 x 1: Bloggen to go. Nützliche Apps für unterwegs

    1. Hallo,
      hast du vielleicht nur auf der ersten Seite nachgeguckt? Ich hab mich einmal quer durchgeklickt und eigentlich sind fast alle für Android verfügbar, wenn auch zum Teil unter einem anderen Namen. Für die erste Seite trifft das leider zu, auf die schnelle habe ich auch noch keine vergleichbare App gefunden. Aber die gibt es garantiert. Ich habe bisher immer die Erfahrung gemacht, dass Android dasselbe Angebot hat wie Apple nur von anderen Anbietern und unter anderen Namen.
      Viele Grüße Michi

      Gefällt 1 Person

      1. Ja du hast recht;) ich habe nur auf der erster Seite geschaut, sorry*-*
        Aber mich haben nur die Apps angesprochen, die nur für Apple sind und ich weiß nicht wie ich da suchen soll, um da eine für Android zu finden. naja sorry für den Kommentar, es ist nur so das es oft so ist, das es zwar eine App gibt die so ist wie bei IOS aber nicht so schön und oft fehlen Funktionen.
        Liebe Grüße
        Jenny

        Gefällt mir

  1. Liebe Michi,
    danke für die coolen Tipps!
    Die meisten kannte ich schon, viele brauche ich nicht, weil ich irgendwie eh nur am Laptop und nicht am Handy arbeite, aber ein paar werde ich mal ausprobieren, zB den Backround Eraser.

    Liebe Grüße ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s