Geschmökert und Gefunden – Inspirierende Blogposts im Dezember

Der erste Beitrag in 2018 – wuhu, ich bin ganz aufgeregt. Wie jeden Monat findet ihr hier Beiträge, die ich für absolut lesenswert halte – weil sie schön geschrieben sind, tolle Gedanken spiegeln oder einfach meiner Meinung nach super interessante Themen behandeln. Im Dezember drehte sich viel um Besinnlichkeit, Reflexion, Weihnachten, das neue Jahr…es ist eben die Zeit, die uns das Jahr noch einmal vor Augen führt. Umso mehr habe ich aber die folgenden Texte genossen. Ich hoffe ihr genießt sie genauso sehr!

Die liebe Isabel schreibt auf ihrem Blog The Italian Bazaar wunderschöne Kolumnen. Insbesondere ihren Beitrag darüber, sich selbst zu finden und sich so anzunehmen, wie man ist, fand ich super schön. Eine Thematik, die jeden mal beschäftigt und einen vermutlich nie ganz loslässt.
Hier gehts zum Beitrag Ich selbst

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich freue mich schon unheimlich auf die Fortsetzung von Phantastische Tierwesen. Die liebe Jule von Miss Foxy reads hat dazu einige Fantheorien zusammengestellt, die zum Teil sogar schon bestätigt wurden.
Hier gehts zum Beitrag Sieben Harry Potter Charaktere, die in den Fantastic Beasts-Filmen auftauchen können

In einem früheren Beitrag habe ich euch schon einmal Pias Leseliste vorgestellt, mit der sie effektiv Bücher vom SuB liest und sehr bewusst Bücher kauft. Nach einem Jahr hat sie jetzt ein Fazit gezogen. Außerdem gab es bei Pia einen sehr lustigen und leicht ironischen Beitrag über die Probleme das perfekte Foto für Instagram zu bekommen.
Hier gehts zum Beitrag 1 Jahr Leseliste: Top oder Flop?
Hier gehts zum Beitrag Zu viel Schatten, zu wenig Tee! Bookstagram am Limit!

Im neuen Jahr dreht sich (zumindest im Moment noch) alles um gute Vorsätze und Ziele, die man sich gesetzt hat. Rebecca hat in ihrem Beitrag eine Blogtour sehr cool zu einem Buch umgesetzt, das einem dabei helfen soll, seine Ziele zu verwirklichen. Ellen hat dagegen sich dagegen schon vier buchige Vorsätze gesetzt, die ich persönlich auch sehr gut finde.
Hier gehts zum Beitrag auf Goldblatt Träume sind Schäume
Hier gehts zum Beitrag auf Angst vor Clowns 4 Buchvorsätze für das neue Jahr

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, gab es schön öfter Diskussionen zur Paper Princess-Reihe. Anscheinend ist die Diskussion wieder einmal hochgekocht also haben drei Bloggerinnen einmal Stellung zu den Vorwürfen gegen diese „kontroverse“ Buchreihe genommen haben. Ich finde die Texte sehr gut und sehe die Sache ähnlich. Ich hab die Bücher im letzten Jahr gelesen und kann viele der negativen Kritikpunkte so nicht ganz nachvollziehen. Die Reaktion, die die drei bekommen haben, ist allerdings nicht so schön gewesen, worauf Maike gefordert hat, die Diskussion doch bitte zurück auf die Blogs zu verlegen und nicht auf Twitter zu führen.
Hier gehts zum Beitrag auf Kielfeder Vorwürfe gegen Paper Princess: Kommentar einer Leserin 
Hier gehts zum Beitrag auf Kunterbunte Flaschenpost Der Fall Paper Princess oder auch: Ich möchte bitte lesen dürfen, was ich möchte!
Hier gehts zum Beitrag auf Büchertatzen Vorschriften über den Büchergeschmack und das Sexleben? Ohne mich!
Hier gehts zum Beitrag auf Kunterbunte Flaschenpost Liebe Community, mir ist etwas klar geworden!

Zu guter Letzt habe ich zwei tolle Beiträge bei Lotta von Völlig Verlottert entdeckt – hach ich liebe ihren Blognamen! :D Zum einen einen Beitrag über den lieben Sebastian Fitzek. Ich bin völlig verrückt nach seinem Safe House-Spiel und überlege seit dem dauernd mich mal an einem Fitzek zu versuchen – dabei bekomme ich von Krimis und Thrillern Albträume. Lottas Beitrag hat mir aber schon wieder richtig Lust auf den Guten gemacht. Außerdem gab es einen super interessanten Beitrag über Neid auf andere Leute – insbesondere in der Bloggerszene ein verbreitetes Thema, wie ich finde. Lotta hat es allerdings ziemlich gut auf den Punkt gebracht.
Hier gehts zum Beitrag Warum lesen eigentlich alle den Fitzek?
Hier gehts zum Beitrag Neider machen Leute

Das wars. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich schon unheimlich auf viele tolle neue Blogbeiträge zum Schmökern in 2018.

Eure

unterschrift

5 Gedanken zu “Geschmökert und Gefunden – Inspirierende Blogposts im Dezember

  1. Eine richtig schöne Auswahl an Blogbeiträgen hast du da zusammengestellt. Ich habe jetzt richtig Lust, mich sofort auf alle Beiträge zu stürzen… ich glaube, mein Abendprogramm für heute steht. :D Danke dafür! :) Und jaaaa! Trau dich an Fitzek ran. Es lohnt sich. ;)
    Liebste Grüße,
    Ida

    Gefällt mir

  2. Hallo Michi,

    erst mal vielen lieben Dank für die Verlinkungen, es freut mich dass dir die Beiträge gefallen haben :)

    Die drei Beiträge zur Paper-Princess-Reihe habe ich bereits gelesen und ich finde sie ebenfalls sehr gut gelungen! Jetzt werde ich mir noch die anderen Vorschläge anschauen :)

    Liebe Grüße & einen schönen Abend,
    Pia

    Gefällt mir

  3. Liebe Michi,
    ich finde es großartig, dass du uns Lesern immer mitteilst, welche Beiträge du toll und gelungen findest, so dass alle sie lesen sollten. Auch hier hast du wieder eine tolle Zusammenstellung vorbereitet, danke dafür, ich gehe auch gerne stöbern.

    LG, Ümi <3

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s