Sein oder nicht sein? Meine Klassiker-Bucket-Liste

Heute ist der Welttag des Buches. Letztes Jahr habe ich das mit einem Liebesbrief an die Bücher gefeiert – dieses Jahr möchte ich euch zu diesem Anlass meine persönliche Klassiker-Bucket-List zeigen. Auf der Grundlage von Krissis Liste und der Rory Gilmore Challenge, die ich bei Frau Nat entdeckt habe, habe ich mir eine eigene Liste mit ganzen 76 Büchern zusammengestellt. Alles Klassiker, die mich mit auf große Reisen nehmen und mich hoffentlich mit ihren Worten verzaubern. Ich möchte gerne aus meiner Komfortzone und mich an andere Bücher herantrauen und sie würdigen. Dabei setze ich mir kein zeitliches Ziel. Ich möchte diese Bücher einfach gerne irgendwann in meinem Lesen.

#Rezension Lieber Daddy-Long-Legs von Jean Webster

Fast 18 Jahre hat Judy Abbott im Waisenhaus gelebt. Wegen ihrer literarischen Begabung wird sie nun von einem geheimnisvollen Wohltäter aufs College geschickt. Der Mann möchte namenlos bleiben, Judy soll ihm aber jeden Monat einen Brief über ihre Fortschritte schreiben. Voller Begeisterung stürzt sich Judy in dieses unbekannte Leben. Mehr als einmal im Monat schreibt sie „Mr Smith“, denn sie hat ja sonst niemanden auf der Welt, mit dem sie ihre Erlebnisse teilen kann. Briefe voller Witz, über Hüte und Literatur, über neue Freundschaften und immer öfter auch über den sympathischen Jervis Pendleton. (Quelle: Königskinder Verlag)

Der erste Trailer zu „Die Schöne und das Biest“

Habt ihr ihn schon gesehen? Der erste Teaser zu "Die Schöne und das Biest" ist endlich raus. Der Film verspricht bis hierhin tolle Bilder und altbekannte Musikstücke. :) Ich bin schon sehr gespannt auf die Neuverfilmung, die am 17. März 2017 in die Kinos kommt. Ihr möchtet nicht so lange warten? Dann lest Being Beastly, eine Buch-Adaption … Weiterlesen Der erste Trailer zu „Die Schöne und das Biest“