Schmöker*Shot – Rezension zu Rock my Heart von Jamie Shaw

Wild, sexy, heiß – er ist ein Rockstar und könnte jede haben, doch er will nur sie! Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

#Rezension Der kleine Laden der einsamen Herzen von Annie Darling

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...(Quelle: Penguin Verlag)

#Rezension Schneegestöber und Herzgewitter von Nicole S. Valentin

Als Nina Brüggemann sich dazu entschließt, die Weihnachtstage bei ihrer kranken Tante zu verbringen, hat sie auf keinen Fall damit gerechnet, dass sie Leon Steinbach über den Weg laufen wird. Ausgerechnet Leon, den sie einmal über alles geliebt hat und der sie vor neun Jahren betrog. Damals ist sie geflüchtet. Vor ihren verletzten Gefühlen, ihrem gebrochenen Herz, aber vor allen Dingen vor Leon selbst. Doch jetzt scheint er alles daran zu setzen, Nina wieder für sich gewinnen zu wollen. Dass Leon ihr Herz noch immer höher schlagen lässt, ändert leider nichts an der Tatsache, dass er inzwischen verheiratet ist … allerdings ist dieses Mal eine Flucht vor ihm unmöglich. (Quelle: Nicole S. Valentin)

#Rezension Impure von Jeanne Winter

Avery ist anders als die Mädchen in ihrem Alter. Seit ihrer Kindheit ist sie blind und widmet sich der Musik. Als sie eines Tages auf ihrem Piano spielt, spürt sie intuitiv, beobachtet zu werden. Doch sie ahnt nicht, dass ihre Lieder den Dämon Seth auf den Plan rufen. Seth will ihre reine Seele haben und schleicht sich als Mensch in Averys Leben. Doch schon bald befindet er sich selbst in einem Konflikt zwischen seiner dämonischen Seite und etwas, das er zuvor nicht kannte: Liebe. (Quelle: Jeanne Winter)

#Rezension Love & Gelato von Jenna Evans Welch

Das Land von Gelato und Amore! Doch Lina ist nicht in Urlaubsstimmung. Sie ist nur in die Toskana gereist, um ihrer Mutter den letzten Wunsch zu erfüllen. Aber dann findet sie das alte Tagebuch ihrer Mom, das von deren Zeit in Italien erzählt. Plötzlich erschließt sich Lina eine Welt aus romantischen Kunstwerken, magischen Konditoreien – und heimlichen Affären. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte und ein Geheimnis, das nicht nur ihr Leben verändern wird …(Quelle: Harper Collins)

#Rezension Frühlingsflüstern von Tanja Voosen

**Die Schatzkarte zur großen Liebe** Sieben echte Küsse muss sie erhalten, bevor sie die Liebe ihres Lebens findet. Das ist es, was Angelina von einem Wahrsager auf der Frühlingskirmes prophezeit bekommt. Von sieben verschiedenen Menschen! Dabei scheinen schon alle mit der ersten großen Liebe vollkommen überfordert zu sein. Darunter sogar ihre verwitwete Großmutter, die immer noch nach dem letzten Geheimnis ihrer Ehe sucht, dessen Ort ihr auf einer Schatzkarte hinterlassen wurde. Als sich Angelina bereit erklärt, ihr dabei zu helfen, trifft sie ausgerechnet auf Archie, den Mädchenschwarm ihrer Schule, der gefährlich nach jemandem aussieht, der sich für einen echten Kuss eignen würde…(Quelle: Impress)

#Rezension Erste Liebe, zweite Chance von Meg Cabot

Es läuft rund für Becky: Sie führt ein gutgehendes Umzugsunternehmen in ihrer Heimatstadt Bloomville und hat mit Graham einen netten, verlässlichen Freund. Den Sommer mit ihrer ersten großen Liebe Reed hat sie verdrängt. Was auch ganz gut klappt, denn Reed hat vor zehn Jahren Bloomville – und auch Becky – überstürzt verlassen und ist mittlerweile als erfolgreicher Golfprofi in der Welt unterwegs. Doch als seine Eltern anfangen, sich seltsam zu verhalten und in einem Restaurant mit einer Briefmarke bezahlen, ist es mit Beckys Frieden vorbei. Reed kehrt zurück. Und ausgerechnet Becky wird engagiert, seine Eltern in ihren neuen Alterswohnsitz umzusiedeln. (Quelle: Harper Collins)

#Rezension Von wegen Liebe von Kody Keplinger

Das hat Bianca gerade noch gefehlt. Der eingebildete Wesley, dem alle Mädchen an ihrer Schule zu Füßen liegen, spricht sie an. Und hat die Stirn, ihr rundheraus zu sagen, dass er das nur tut, um an ihre hübsche Freundin ranzukommen. Schneller, als er denken kann, hat er ihre Cola im Gesicht. Auf so jemand fällt Bianca nicht rein. Aber als zu Hause alles schief geht, lässt sie sich doch mit ihm ein. Heimlich und völlig unverbindlich, versteht sich. Mit Liebe hat das nichts zu tun. Oder?

#Rezension Das Reich der sieben Höfe. Dornen und Rosen von Sarah J. Maas

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen. Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren. (Quelle: dtv)

#Rezension The Sun is also a Star von Nicola Yoon

Schicksalsfäden einer großen Liebe! Wie viele Dinge müssen geschehen, welche Zufälle passieren, damit sich die Wege zweier Menschen kreuzen? Als Daniel und Natasha in New York aufeinander treffen, verguckt er sich sofort in das jamaikanische Mädchen. Die zwei teilen einen Tag voller Gespräche über das Leben, ihren Platz darin und die Frage: Ist das zwischen uns Liebe? Doch ihr Schicksal scheint bereits festzustehen, denn Natasha soll noch am selben Abend abgeschoben werden. (Quelle: Dressler)