Jeder hat das Recht auf eine zweite Chance. [Blogtour]

Zweite Chancen sind rar gesät. Häufig bilden wir uns unsere Meinung über eine Person schon, bevor wir überhaupt das erste Mal mit ihr gesprochen haben. Meist rücken wir dann nicht mehr von unserer Meinung ab – eine Chance auf die zweite Chance? Fehlanzeige. So geht es auch Holly, der Protagonistin in Christelle Zaurrinis neuem Buch "Ein letztes Mal, vielleicht". Ob sie und Trevor es schaffen?

Was dem Leser geboten wird bei: Ein fast perfektes Wunder von Andrea De Carlo

Eine Liebesgeschichte, noch dazu mit einem Rockstar, im Diogenes Verlag? Das schien eine ganz außergewöhnliche Mischung, die mich absolut neugierig auf das Buch gemacht hat. An dieser Stelle vielen Dank an den Diogenes Verlag für das Rezensionsexemplar! Hier vier Dinge, die euch beim Lesen dieses sehr außergewöhnlichen Romans erwarten. Unten findet ihr weitere Informationen zum Buch.

Kurzrezension zu Rock my Heart von Jamie Shaw

Wild, sexy, heiß – er ist ein Rockstar und könnte jede haben, doch er will nur sie! Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

#Rezension Der kleine Laden der einsamen Herzen von Annie Darling

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...(Quelle: Penguin Verlag)

#Rezension Schneegestöber und Herzgewitter von Nicole S. Valentin

Als Nina Brüggemann sich dazu entschließt, die Weihnachtstage bei ihrer kranken Tante zu verbringen, hat sie auf keinen Fall damit gerechnet, dass sie Leon Steinbach über den Weg laufen wird. Ausgerechnet Leon, den sie einmal über alles geliebt hat und der sie vor neun Jahren betrog. Damals ist sie geflüchtet. Vor ihren verletzten Gefühlen, ihrem gebrochenen Herz, aber vor allen Dingen vor Leon selbst. Doch jetzt scheint er alles daran zu setzen, Nina wieder für sich gewinnen zu wollen. Dass Leon ihr Herz noch immer höher schlagen lässt, ändert leider nichts an der Tatsache, dass er inzwischen verheiratet ist … allerdings ist dieses Mal eine Flucht vor ihm unmöglich. (Quelle: Nicole S. Valentin)

#Rezension Impure von Jeanne Winter

Avery ist anders als die Mädchen in ihrem Alter. Seit ihrer Kindheit ist sie blind und widmet sich der Musik. Als sie eines Tages auf ihrem Piano spielt, spürt sie intuitiv, beobachtet zu werden. Doch sie ahnt nicht, dass ihre Lieder den Dämon Seth auf den Plan rufen. Seth will ihre reine Seele haben und schleicht sich als Mensch in Averys Leben. Doch schon bald befindet er sich selbst in einem Konflikt zwischen seiner dämonischen Seite und etwas, das er zuvor nicht kannte: Liebe. (Quelle: Jeanne Winter)